Wieder zu Hause

Nach meinem Urlaub war also heute der erste Tag, den ich wieder "richtig" zu Hause verbracht habe. Klingt eigentlich ganz schön, noch 4 Tage frei zu haben, bevor der Arbeitsalltag wieder beginnt. Also was macht man mit so einem Karfreitag? Ausruhen und entspannen.... vielleicht ein bisschen wellness.....ein Buch lesen oder einen netten Film sehen....

Ok... Ende mit den Wunschvorstellungen....

Koffer auspacken, Wäsche waschen, Wohnung putzen, damit beginnen den Garten herzuricheten.... denn über das Osterwochende habe ich natürlich "ganz entspannt" mal wieder die Bude voll.... was habe ich mir dabei nur gedacht...

Glücklicherweise habe ich es gestern immerhin noch geschafft die Einkäufe zu erledigen, womit das dann schon mal erledigt wäre.

Und auch wenn es nicht besonders Spass macht, einen Vorteil hat die Putzerei wenigstens, man bewegt sich und verbraucht Kalorien .

Meinen ersten "meine Urlaubskilos müssen wieder runter Tag" habe ich eigentlich auch recht erfolgreich überstanden.

Zum Frühstück gab es einen Joghurt mit frischen Früchten und mittags einen Salat, dazu gaaaanz viel Mineralwasser. Und zusätzlich konnte ich mich tatsächlich dazu aufraffen 45 Minuten Laufen zu gehen .

So, nun wird der Rest des abends entspannt angegangen, also ab auf die Couch !

 

 

 

25.3.16 21:26

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen